Kunstausstellung – Antonio Arias

Im Frühsommer begrüßen wir einen jungen kolumbianischen Maler, der uns mit hineinnimmt in seine Perspektive von Realität und Illusion. Antonio Arias hat im Jahre 2023 seinen Akademiebrief an der  Kunstakademie Düsseldorf erhalten. Mit dem Titel „Übergänge des Willens“ zieht uns der Maler in den Bann seiner figurativen Gemälde, die neben der beobachteten Realität eine zusätzlich, fast magische, Dimension beinhalten. Es sind die Sehnsüchte des Menschen nach der Überwindung von sinnlichen und zeitlichen Grenzen, die Arias darstellt: der Flug in den blauen Himmel, den Besuch der Sterne in einer städtischen Nacht oder die Möglichkeit des Wiedererlebens vergangener Momente. Arias thematisiert die Übergänge und Zwischenwelten der Menschen mit seiner ganz besonderen Bildsprache. Sie lässt den Betrachter:innen Raum, um eigene Wege ins Bild zu finden, an Erinnerungen oder Träume anzuknüpfen und Fragen zu stellen.

Den Flyer zur Ausstellung können Sie hier herunterladen.

Die Ausstellung kann jeweils Sonntags von 12:00 – 13:00 Uhr (nach dem Gottesdienst), Samstags von 13:00 – 15:00 Uhr, sowie nach Vereinbarung besucht werden (kunstraum­_st.theodor@gmx.de­). Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

 

Datum

Jun 09 2024 - Jul 07 2024

Veranstaltungsort

St. Theodor
Burgstr. 42, 51103 Köln
KunstRaum - St. Theodor / Kirchengemeinde

Veranstalter

KunstRaum - St. Theodor / Kirchengemeinde
E-Mail
kunstraum_st.theodor@gmx.de

Comments are closed.